Von Seafort Advisors beratene Eigenkapitalfonds und die Onics GmbH haben die Avedo-Gruppe, einen stark wachsenden deutschlandweit tätigen Dialogmarketingspezialisten aus Leipzig, übernommen. Verkäufer sind von AUCTUS Capital Partners beratene Eigenkapitalfonds.

Das Management unter der Führung des CEO´s Torsten Krause, werden weiterhin die operativen und strategischen Geschäfte der Gruppe leiten. Über die Höhe des Kaufpreises wurde Stillschweigen vereinbart. Die Transaktion ist bereits vollzogen.

 Ein Team von CMS Hasche Sigle, CMS DeBacker, Luxemburg, AFR Rechtsanwälte und GruendelPartner Rechtsanwälte haben Seafort und die Onics bei dem Erwerb der Avedo-Gruppe umfassend rechtlich beraten. Die Herausforderungen lagen insbesondere in dem zeitlich besonders eng getakteten, als Auktionsverfahren aufgesetzten Verkaufsprozess, der parallelen Aufsetzung und Strukturierung des zweiten Seafort-Fonds sowie der Verhandlung der M&A- und Finanzierungsverträge.

 Mit derzeit rund 1.000 Mitarbeitern an vier Standorten, einem eigenen zentralen Rechenzentrum und der Fokussierung eines hoch qualifizierten Full Service Dienstleisters bietet Avedo ein umfassendes Dienstleistungsspektrum aus einer Hand.

 Zur Avedo Firmengeschichte gehört das Wachstum aus eigener Kraft.

 Auch 2015 setzte das Unternehmen seinen Erfolgskurs weiter fort:

mit kontinuierlich soliden Ergebnissen wurde ein organisches Wachstum von 20% erreicht, welches sich auch für 2016 prognostizieren lässt.

 Weitere Expansionspläne stehen für das 1.Halbjahr 2016 an. Dann erweitert sich der Dialogmarketing-Spezialist auch anorganisch, sodass die Avedo Gruppe bis Jahresende rund 1.500 Mitarbeiter beschäftigen wird und einen Gesamtumsatz von 48 Mio. € anstrebt.