Avedo, deutschlandweiter Dialogmarketing- Spezialist mit Firmenhauptsitz in Leipzig, zeigt im Branchenvergleich erneut seine konstante Wachstumsstärke.
Mit einem Umsatz-Plus von 32% führt die Unternehmensgruppe, die derzeit 5 Standorte in Deutschland hat, die Branche mit an. 20% des Zuwachses sind dabei auf organisches Wachstum über das gesamte Produktportfolio zurückzuführen. Weitere 12% beruhen auf Zukäufen.


Nach 38% Wachstum im Jahr 2014, erzielt Avedo wieder eine der höchsten Wachstumsraten unter den Top 20 der Call-Center Branche und verteidigt den 18. Platz des jährlichen Rankings. In nur fünf Jahren hat Avedo es geschafft, eine feste Größe der Branche zu werden. Auch für das laufende Jahr ist bereits jetzt ein deutliches Wachstum zu erkennen. Nach dem Zusammenschluss mit der vocando GmbH aus Essen im Mai 2016, soll nun auch ein weiterer Standort in Gelsenkirchen eröffnet werden. Für den neuen Standort, dessen Start zum  01. Oktober 2016 in der Leithestraße 47 in Gelsenkirchen geplant ist, werden über 250 neue Arbeitsplätze  geschaffen.
Mit dem Ausbau des Niederlassungs- Netzwerks unterstreicht die Unternehmensgruppe ihre Präsenz in Deutschland und die Wachstumsabsichten auf dem deutschsprachigen Markt. Das geplante Wachstumsziel von 20%  wird mit einem aktuell für 2016 prognostizierten Umsatz von 48,2 Mio EUR  wieder deutlich übertroffen.

Das Branchenranking wird einmal im Jahr durch die Fachzeitschrift CallCenter Profi (www.callcenterprofi.de) herausgegeben.

 

Pressemitteilung herunterladen